Linksjugend [’solid]

Wir sind jung, ArbeiterInnen, AntifaschistInnen, SchülerInnen, KommunistInnen, DemokratInnen, PraktikantInnen, SanitäterInnen, libertäre, demokratische SozialistInnen, UmweltschützerInnen, Parteimitglieder, AutofahrerInnen, SportlerInnen, Arbeitslose, Lesben, Schwule, Studendierende, StaatskritikerInnen, KünstlerInnen, MigrantInnen, FreundInnen, Schwestern, zu HausebleiberInnen, AktivistInnen, Hyperaktive, ZirkuskünstlerInnen, Gin Tonic-TrinkerInnen, Büroangestellte, GlobalisierungskritikerInnen, PolitikerInnen, MenschenrechtlerInnen, Metrosexuelle, ALG-2-BezieherInnen, WarmduscherInnen, DemonstrantInnen, AutorInnen, Leseratten, MusikerInnen, Musik- HörerInnen, Egoshooter-SpielerInnen, Lethargische, SurferInnen, auch virtuell. Wir sind unterschiedlich. Und trotzdem oder gerade deshalb bilden wir gemeinsamen diesen linken Jugendverband.

Wir, die Linksjugend [’solid], sind ein offener sozialistischer und feminstischer Jugendverband und engagieren uns kritisch zur kapitalistischen Gesellschaft in den aktuellen politischen Auseinandersetzungen. Als Teil emanzipatorischer und antifaschistischer Bewegungen suchen wir die Zusammenarbeit mit anderen BündnispartnerInnen. Wir sind als parteinaher Jugendverband die Jugendorganisation der Partei DIE LINKE.

Wir wollen eine Welt, in der Menschen friedlich, frei, gesund und gleichberechtigt leben können. Weil uns der Kapitalismus Menschenwürde, Gerechtigkeit, unzerstörte Natur, Freiheit, Demokratie und Gleichberechtigung nicht geben kann, haben wir uns in einem sozialistischen Jugendverband zusammengeschlossen. Unser Ziel ist und bleibt, „alle Verhältnisse umzuwerfen, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist.“ Karl Marx

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: